Konditionen

Konditionenblatt gültig ab 15.07.2013
Sparkasse der Stadt Amstetten AG

online Profi Konto

Alle Buchungen: kostenlos
Kontoeröffnung: kostenlos
Kontoführung: kostenlos
Kontoschließung: kostenlos
Elektronischer Auszug: kostenlos

Verzinsung: 0,800% p.a. (0,218% - Abschlag 0,400% + Bonus 0,982%)

Als Indikator für Zinssatzänderungen gilt für Erhöhung und Senkungen  in gleicher Weise der Euro-Geldmarkt-Satz EURIBOR 3-Monate, der von der European Banking Federation (EBF) unter anderem im Internet (http://www.euribor-ebf.eu) veröffentlicht wird. Der Zinssatz errechnet sich wie folgt: EURIBOR 3-Monate abzüglich 40 Basispunkte kaufmännisch gerundet auf volle 1/1000 Prozentpunkte. Die Anpassung des Zinssatzes erfolgt jeweils zu den Anpassungsterminen am 15.01., 15.04., 15.07., und 15.10. gemäß den für den vorangehenden Monatsultimo gültigen Daten.

Auch wenn sich aufgrund der Änderungen des Indikatorzinssatzes ein Kundenzinssatz errechnen würde, welcher unter dem „Floor“ von 0,125% liegt, wird das online Profi Konto dennoch zum Zinssatz dieses „Floors“ von 0,125% verzinst. Eine Änderung dieses Zinssatzes erfolgt erst dann, wenn sich aus der Weiterrechnung des fiktiven unter dem „Floor“ liegenden Zinssatzes anhand der Entwicklung des Indikatorzinssatzes wieder ein entsprechender positiver, über dem Floor liegender Wert ergibt. Falls die Bekanntgabe des obgenannten Indikators (3-Monats-EURIBOR) in der derzeitigen Form zukünftig unterbleiben sollte, wird die Sparkasse die Zinsanpassung anhand von Indikatoren vornehmen, die wirtschaftlich den jetzt vereinbarten Indikatoren so nahe wie möglich kommen. In diesem Fall wird Ihnen die Sparkasse die neuen Indikatoren schriftlich bekannt geben.

BONUS

Auf den variablen Zinssatz gewährt die Sparkasse einen freiwilligen Bonus in der Höhe von 0,982% p.a., dadurch ergibt sich ein variabler Gesamtzinssatz in der Höhe von 0,800% p.a., nach Abzug des Abschlages. Der Bonus kann monatlich angepasst werden, wird unabhängig von der Zinsgleitklausel gewährt. Der Bonus ist freiwillig, unverbindlich und ist kein verpflichtender Bestandteil des Zinssatzes.